PSYCHOTHERAPIE • SUPERVISION • FAMILIENAUFSTELLUNG


 

Mit dem Leben verbunden zu sein bedeutet, es ganz annehmen,

In seiner Schönheit und in seinem Schrecken, wie Rilke sagt,

in seiner Leichtigkeit und in seinem Ernste, wie Rilke ebenfalls sagt,

in seiner Lebensfreude und auch in seinem Schmerz und Leid,

in seiner Tiefe und auch in seiner Oberfläche,

in seiner individuellen Entfaltung und auch in seiner kollektiven Verbundenheit.

 

(Anlehnung an einen Text von Dr. Joachim Galuska)